Abgeschlossene Promotionen

  • "Preiskalkulation nach den Leitsätzen für die Preisermittlung aufgrund von Selbstkosten“ (Strickmann 2012)
  • „Angemessener Gewinnaufschlag von Entsorgungsunternehmen bei öffentlichen Aufträgen zu Selbstkosten“ (Hövelborn 2014)
  • „Die Preisbildung bei öffentlichen Aufträgen im Einklang mit der VO PR 30/53 – Eine empirische Untersuchung mit besonderem Fokus auf Dienstleistungen“ (Georgi 2015)
  • "Steuerung öffentlich geförderter Forschungs- und Entwicklungsprojekte" (Hennemann 2017)

Laufende Promotionsvorhaben

  • „Kommunales Beschaffungscontrolling unter besonderer Berücksichtigung von Vergabe- und Preisrecht“ (Cordes)
  • „Marktpreise und Marktpreisprüfungen bei öffentlichen Aufträgen“ (Mengis)

Weitere ausgewählte Veröffentlichungen

  • Das Preisrecht bei öffentlichen Aufträgen – Status quo und empirische Befunde vor dem Hintergrund aktueller Reformbemühungen, in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen, Band 36 (2013), Heft 1. [Hoffjan/Hövelborn/Strickmann]
  • Praxis der Preisbildung von öffentlichen Aufträgen im Mittelstand – empirische Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen, in: Der Betrieb, 67. Jg. (2014), Heft 26, S. 1441-1446.  [Hoffjan/Weiss/Hennemann]
  • Klare Spielregeln fürs Preisrecht, in: Zeitung für kommunale Wirtschaft, 61. Jg. (2014), Heft 6, S. 12. [Hoffjan]
  • Auslegungsspielräume bei der Preisbildung für öffentliche Aufträge gem. VO PR 30/53 – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung unter Auftragnehmern und Preisprüfern, in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen, Band 38 (2015), Heft 2/3, S. 133-154. [Georgi/Hoffjan]
  • Was muss ein Kämmerer über das Preisrecht wissen?, in: Der Neue Kämmerer, 2015, Ausgabe 2, S. 15. [Hoffjan]